Eine Spezialität bezüglich Ansichtskarten aus dem Großraum Senftenberg, sind Postkarten mit Ansichten aus den einst rings um Senftenberg existierenden Tagebauen. Die Motive selbst sind geografisch zumeist nicht eindeutig zuordenbar - die abgebildeten Gelände waren ohnehin ständigen Veränderungen unterworfen. Ein Bild das an einem Tag gemacht wurde, konnte am nächsten im wahrsten Sinne des Wortes schon Geschichte sein.
Dieser Teil des Archives beinhaltet also diejenigen Motive, welche die Technologie des Braunkohleabbaus in unserer Region bebildern. Sie sind sicher nicht jedermanns Geschmack, aber es gibt bestimmt einige Fans, die gerade an diesen Abbildungen ein großes Interesse haben.
Unter den Tisch fallen lassen, möchte ich sie auf keinen Fall. Dazu ist der Braunkohleabbau einfach ein zu essentieller Bestandteil unser lokalen Geschichte.
Einen Eindruck, wie groß der Einfluss des Grubenbetriebes auf unsere Region war, vermittelt die weiter unten abgebildete Karte, die leider einen kleinen Teil im Südosten ausspart. Aber auch ohne diesen wird deutlich, wie nah Kohleabbau und Wohnbebauung teilweise beieinander lagen. In sehr vielen Fällen wurde die Wohnbebauung ganz oder teilweise dem Abbaus des "schwarzen Goldes" geopfert.
 
 


 
 



1  2  3
 
 

Der Voll-Index enthält sämtliche Informationen und Abbildungen dieses Archivs. Die einzelnen Archiveinträge sind chronologisch geordnet, wobei anzumerken ist, dass diese Sortierung natürlich nur vorläufigen Charakter hat. Durch neue Erkenntnisse wird es zukünftig zu vereinzelten Verschiebungen der Einträge kommen, nämlich immer dann, wenn genauere Informationen zu den Entstehungsdaten der einzelnen Motive erhältlich sind.
Der Voll-Index bietet darüber hinaus die kompletten Angaben zum Verlag sowie der Seriennummer der jeweiligen Postkarte, natürlich nur insofern derartige Informationen auf den Karten selbst erhältlich sind. Dies ist in den allermeisten Fällen gegeben.
Jede Seite des Voll-Indexes enthält 12 kleinere Vorschaubilder. Klickt man eines dieser Bilder an, so wird in der rechten Hälfte der Seite eine vergrößerte Ansicht derselben Postkarte dargestellt. Darunter befinden sich die bereits erwähnten zusätzlichen Angaben sowie ein Vermerk, welche Person oder Institution das Original zur Verfügung stellte.
Klickt man wiederum diese vergrößerte Ansicht an, öffnet sich ein zweites Fenster, in welchem das Motiv in der größtmöglichen Auflösung dargestellt wird. Diese Ansicht enthält ein Wasserzeichen, welches die unberechtigte Nutzung der Grafik erschweren soll.


Der Kurz-Index stellt eine Alternative zum Voll-Index dar. Hierin sind die archivierten Einträge aufsteigend nach ihrer Nummer sortiert und auf einer einzigen (ziemlich langen) Seite aufgelistet. Dies erleichtert das Auffinden einzelner Einträge, da unter Neues zumeist die Archivnummer angegeben ist, die im Kurz-Index wesentlich schneller aufzufinden ist, als in dem chronologisch sortierten Voll-Index.