Neueres

301 300 299 298 297 296 295 294 293 292 291 290 289 288 287 286 285 284 283 282 281 
280 279 278 277 276 275 274 273 272 271 270 269 268 267 266 265 264 263 262 261 260 259 258 257 256 255 254 253 252 251 250 249 248 247 246 
245 244 243 242 241 240 239 238 237 236 235 234 233 232 231 230 229 228 227 226 225 224 223 222 221 220 219 218 217 216 215 214 213 212 211 
210 209 208 207 206 205 204 203 202 201 200 199 198 197 196 195 194 193 192 191 190 189 188 187 186 185 184 183 182 181 180 179 178 177 176 

Älteres

Ich wünsche einen schönen
Advent!


P.S.: Morgen geht es auch mit Postkarten weiter.
Noch 24 Tage bis Weihnachten! Anstelle des dafür zuständigen Adventskalenders habe ich beschlossen, täglich eine Annonce aus dem Senftenberger Anzeiger zu präsentieren, mit der die damaligen Händler und Gewerbetreibenden versuchten Kundschaft in ihre Geschäfte zu locken. Ich habe dafür ins volle Leben hinein gegriffen und die für mich interessantesten und schönsten herausgesucht.
Dabei konzentriere ich mich im Wesentlichen auf die Jahre 1924 - 1940.
Achso, wer noch ein Weihnachtsgeschenk für mich sucht... mein Wunschzettel ist wieder ein wenig länger geworden!

1931
Nicht überall wo Grube Marga drauf steht, ist auch Grube Marga drin! Zumindest nicht nach der Lesart, wie ich sie bislang betrieben habe: Wenn ich Grube Marga sage, meine ich die Kolonie Grube Marga.
Deren Entstehung ist jedoch maßgeblich der Brikettfabrik Grube Marga zu verdanken, die ohne die Existenz des Tagebaues Grube Marga wahrscheinlich nie gebaut worden wäre. Und damit sind wir nun doch noch bei AK_Bgb 006_1 angelangt!
So wie ich die darauf abgebildete Technologie interpretiere, läßt der Bagger die abgetragene Kohle in eine Art großen Trichter fallen, aus dem wiederum die Kohle in mehr oder weniger geordneten Bahnen in die darunter stehenden Grubenhunte geleitet wird.
Bemerkenswert finde ich auch die geringe Mächtigkeit des Deckgebirges (Abraum) über dem Kohleflöz!
Senftenberg
Verlag der Ilse-Wohlfahrtsgesellschaft m.b.H.,
Grube Ilse, N.-L.
R. 16738
Aufnahme <= 19??
Sammlung Andreas Schild
Zur Versöhnung mit den Freunden der Kolonie Grube Marga präsentiere ich heute noch AK_GMa 031_2. Das Motiv hatten wir schon einmal in schwarz/weiss.
Verlag der Ilse-Wohlfahrtsgesellschaft m.b.H.
Grube Ilse, N.-L.
R 46151
Aufnahme <= 1915
Sammlung Peter Schaer
Senftenberg

Sagte ich schon, dass dafür morgen kein Neuzugang erfolgt?

Senftenberg
AK_SFB 389_1... nicht gerade das tollste Motiv. Bei Erscheinen dieser Postkarte war die Ästhetik der frühen Ansichtskarten schon restlos aufgebraucht.
Verlag: Kaufhaus Waldschmidt, Senftenberg
Aufnahme <= 1940
Sammlung Erika Fischer
Senftenberg
Ich sage mal so: Das Motiv werden wir noch einige Male sehen! Und das, obwohl es sich wahrlich nicht um ein Allerweltsmotiv unter den Senftenberger Postkarten handelt.
Außerdem muss ich gestehen, dass bei dieser Karte erstmals meine Künste versagt haben... Das mir zur Verfügung stehende Exemplar ist leider links beschnitten worden. Dort konnte ich die Verlegerangabe mehr erahnen, als tatsächlich erkennen.
Nach wenigen (unbefriedigenden) Versuchen, die Beschriftung wieder herzustellen, habe ich das Ganze abgebrochen. Möglicherweise fällt mir ein zweites Exemplar davon in die Hände, so dass ich die fehlenden Bestandteile später rekonstruieren kann.

Links im Bild übrigens das Geschäft von Otto Bode, der für die aktuelle Grippezeit das richtige Angebot parat hatte... Valparaiso-Honig!
Senftenberg
Photographie u. Verlag v. Herm. Meyer,
Senftenberg N.L.
SERIE 5
Aufnahme <= 1900
Sammlung Theodor Restel
Schon seit geraumer Zeit keine Abbildung aus dem Schlosspark mehr gehabt. Abhilfe naht in Form von AK_SFB 387_1.
So richtig klar komme ich mit diesem Motiv nicht. Irgendwie fehlt mir darauf ein wenig Wasser... War der Teich zu diesem Zeitpunkt etwa noch nicht angelegt?
Bei dem Weg rechts dürfte es sich um denselben handeln wie auf AK_SFB 004. Nur in entgegengesetzter Richtung!

Senftenberg
Verlag Br. Pulczynski,
Galanterie- und Spielwaren.
Ges. Gesch. 1912
Aufnahme <= 1918
Sammlung Matthias Gleisner
Übrigens wurde die Option Bewegte Bilder auf der linken Seite eingefügt und natürlich gibt es dort neue Informationen zu sehen, die demnächst noch ausgebaut werden.
Senftenberg

Neueres


175 174 173 172 171 170 169 168 167 166 165 164 163 162 161 160 159 158 157 156 155 154 153 152 151 150 149 148 147 146 145 144 143 142 141 
140 139 138 137 136 135 134 133 132 131 130 129 128 127 126 125 124 123 122 121 120 119 118 117 116 115 114 113 112 111 110 109 108 107 106 
105 104 103 102 101 100 099 098 097 096 095 094 093 092 091 090 089 088 087 086 085 084 083 082 081 080 079 078 077 076 075 074 073 072 071 
070 069 068 067 066 065 064 063 062 061 060 059 058 057 056 055 054 053 052 051 050 049 048 047 046 045 044 043 042 041 040 039 038 037 036 
035 034 033 032 031 030 029 028 027 026 025 024 023 022 021 020 019 018 017 016 015 014 013 012 011 010 009 008 007 006 005 004 003 002 001 

Älteres