Neueres

283 282 281 
280 279 278 277 276 275 274 273 272 271 270 269 268 267 266 265 264 263 262 261 260 259 258 257 256 255 254 253 252 251 250 249 248 247 246 
245 244 243 242 241 240 239 238 237 236 235 234 233 232 231 230 229 228 227 226 225 224 223 222 221 220 219 218 217 216 215 214 213 212 211 
210 209 208 207 206 205 204 203 202 201 200 199 198 197 196 195 194 193 192 191 190 189 188 187 186 185 184 183 182 181 180 179 178 177 176 

Älteres

Nach den drei letzten Ansichten, die etwas schwieriger bis gar nicht zu verorten waren, begeben wir uns für den Rest der Woche auf wohlbekanntes Terrain... "Mein Mann für diese Ecke", Klaus Hauptvogel, hat einmal mehr eine schöne und sehr seltene Fotopostkarte hervorgezaubert. Und ich trödele nicht lange herum, sondern restauriere und präsentiere das gute Stück sogleich.
Besagtes Eckhaus erfuhr bereits Mitte der 1930er eine Veränderung an der Außenhülle. Dabei verschwanden die schönen Wandelemente und die Kapitelle über den Fenstern um durch eine sterile und völlig schmucklose Fassade ersetzt zu werden.
Schade eigentlich!

Der Uhrmacher Ernst Buckow betrieb seinen Laden übrigens ab Januar 1906 an dieser Stelle, worauf er mittels Inserat im Senftenberger Anzeiger aufmerksam machte...

Senftenberger Anzeiger (1906)
Senftenberg
Aufnahme <= 1912
Sammlung Klaus Hauptvogel

Wie in jedem Jahr um diese Zeit kann man in unserer Gegend, vornehmlich auf den Dörfern, mehr oder weniger große Gruppen von bunt kostümierten und maskierten Menschen sehen. Sie gehen dem alten sorbischen Brauch - dem "Zampern" nach und ziehen mit Musik von Haus zu Haus, um von deren Bewohnern Zutaten für das "Zampernessen" zu erheischen. Bevorzugt werden hierbei Speck, Eier und Hochprozentiges. Bei den mitziehenden Kindern sind natürlich Süßigkeiten angesagt. Auch Geld wird liebend gern genommen.
Ursprünglich ging es beim Zampern um das Austreiben des Winters aber irgendwann wurde das Einbringen größtmöglicher "Beute" und das gemeinsame Verzehren derselben wichtiger.
Der Senftenberger Lehrer und (Mundart-)Dichter Paul Wilke sah das Ganze in seinem 1935 veröffentlichten Gedicht "Die Jüttendorfschen zampan" ganz ähnlich.

Zum links abgedruckten Gedicht liefere ich heute die folgenden Bilder...

Senftenberg
Aufnahme <= 19??
Sammlung Gerda Staude
Senftenberg
Aufnahme <= 19??
Sammlung Matthias Gleisner
Senftenberg
Aufnahme <= 19??
Sammlung Gerda Staude
Die oberste Aufnahme wurde uns von Henry Werban im "Kippensand 2013" als Junggesellenabschied seines Großvaters auf dem Hof der Hubertusklause verkauft. Netter Versuch, Henry! Da für den Anfang schon die Verortung falsch ist, nehme ich dir den Rest auch nicht ab. Jeder, der in der Vergangenheit aufmerksam war, erkennt, daß wir uns vielmehr im Vorhof des Passage-Kinos befinden.
Das Foto in der Mitte wurde sicherlich auf einem der Gehöfte in Jüttendorf gemacht. Vom Personal her sehen wir Überschneidungen mit der Abbildung darüber. Dennoch dürfte es sich um ein anderes Jahr handeln.
Überhaupt ist die Datierung der Aufnahmen einigermaßen schwierig. Ich vermute in den beiden oberen Fällen: Anfang der 1920er. Die Zampergesellschaft Nr. 3 dagegen, kann frühestens im Jahr 1925 fotografiert worden sein. Der Einstöcker im Hintergrund ist nämlich das Druckereigebäude des Senftenberger Anzeiger in der Laugkstraße. Dieses wurde im Jahr 1924 errichtet und in Betrieb genommen. Die fröhlichen und leicht derangiert aussehenden Gesellen befanden sich an der Hinterfront des Hauses und bekamen offenbar professionellen musikalischen Beistand in Form der Kapelle des Männer-Turn-Vereins.

Neueres


175 174 173 172 171 170 169 168 167 166 165 164 163 162 161 160 159 158 157 156 155 154 153 152 151 150 149 148 147 146 145 144 143 142 141 
140 139 138 137 136 135 134 133 132 131 130 129 128 127 126 125 124 123 122 121 120 119 118 117 116 115 114 113 112 111 110 109 108 107 106 
105 104 103 102 101 100 099 098 097 096 095 094 093 092 091 090 089 088 087 086 085 084 083 082 081 080 079 078 077 076 075 074 073 072 071 
070 069 068 067 066 065 064 063 062 061 060 059 058 057 056 055 054 053 052 051 050 049 048 047 046 045 044 043 042 041 040 039 038 037 036 
035 034 033 032 031 030 029 028 027 026 025 024 023 022 021 020 019 018 017 016 015 014 013 012 011 010 009 008 007 006 005 004 003 002 001 

Älteres