Neueres

045 044 043 042 041 040 039 038 037 036 035 034 033 032 031 030 029 ♦ 028 ♦ 027 026 025 024 023 022 021 020 019 018 017 016 015 014 013 012 011 010 009 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres

Nicht schön... und auch gar nicht mal so selten
Die neue Sachlichkeit, die in den späten 1920er Jahren Einzug hielt, kommt auf AK_SFB 303_1 voll zur Geltung.
Aufnahme und Verlag
Kaufhaus Waldschmidt, Senftenberg
Aufnahme <= 1933
Sammlung Irene Uhlmann
Ich habe den gestrigen "Brückentag" dazu genutzt, einige Programme zu schreiben, um endlich den Stadtplan von Senftenberg wiederzubeleben. Damit entfällt jetzt ein guter Teil manueller Arbeit und der Stadtplan kann nunmehr immer auf dem Laufenden gehalten werden.
Als Nebenprodukt entstand auch gleich noch ein Schlagwortkatalog, der zu Beginn aus den einzelnen Standorten besteht, sukzessive aber erweitert wird. Damit ist es möglich, die einzelnen Motive zu "verschlagworten". So wird es zukünftig leichter z.B. alle Abbildungen, auf denen die Post zu sehen ist, zu finden.
Ganz so weit sind wir aber noch nicht, aber das ist nur noch ein bischen Fleissarbeit.
Die Ergebnisse meiner gestrigen Arbeit, lassen sich unter Senftenberg und dort wiederum unter Stadtplan und Schlagworte begutachten.


Der heutige Neuzugang AK_SFB 302_1 stellt das Postgebäude im Jahr 1913 (oder davor) dar. Das schöne Eingangsportal links musste beim Erweiterungsbau leider weichen. Noch trauriger ist, dass das Gebäude seit Jahren mehr oder weniger ungenutzt vor sich hin schlummert.

Schuld ist möglichweise tatsächlich genannter Erweiterungsbau, der wahrscheinlich erst abgerissen werden muss, damit sich ein Investor findet, der dieses architektonisch schöne Gebäude einer neuen Nutzung zuführen würde.
Verlag von Br. Pulczynski, Senftenberg (Lausitz)
1803 R123
Aufnahme <= 1913
Sammlung Theodor Restel

Es gehört nicht viel Fantasie dazu, zu ahnen warum ich AK_SFB 305_1 gerade heute eingestellt habe.
Manche Dinge ändern sich halt auch in hundert Jahren nicht!
Verlag: Erich Krause,
Buchhandlung, Senftenberg, N.-L.
Marke Teco
Aufnahme <= 1923
Sammlung Erika Fischer
Allen Besuchern und Besucherinnen von
www.gruss-aus-senftenberg.de
einen schönen "Männertag"!


Kremser und Radfahrer auf AK_SFB 258_2 sind definitiv zu früh dran... Himmelfahrt ist erst morgen!
Verlag Erich Krause, Senftenberg i.L.
87501
Aufnahme <= 1913
Sammlung Wilfried Schmidt


AK_SFB 148_2 konnte man in einer modifizierten Fassung vor einigen Tagen bereits sehen. Aus Anlass der 400. Karte hatte ich mir erlaubt, das Motiv etwas abzuwandeln.
Heute wird nun das Original präsentiert. Wir werden in Zukunft noch lernen, dass es sich dabei um einen Teil einer Serie handelt. Zumindest ein weiteres Motiv dieser Machart ist mir bekannt und ich gehe davon aus, dass es noch weitere gibt.
4641 B. Ges. gesch. 1906
6738
Aufnahme <= 1905
Sammlung Matthias Gleisner


Die wöchentliche Ansicht aus dem Stadtpark kommt heute in Gestalt von AK_SFB 301_1 daher - eine geschmackvoll colorierte Ansicht des Jahn-Denkmals.
Verlag v. C.G.Grubann, Senftenberg, L.
11 84
Aufnahme <= 19??
Sammlung Erika Fischer
Und auch das wird ab und zu einmal vorkommen... AK_SFB 168_1 konnte ausgetauscht werden. Grund: mir lag weitaus besseres "Ausgangsmaterial" als zum Zeitpunkt der Erstarchivierung vor, womit sich ein neuer Anlauf in Sachen Restaurierung rechtfertigen liess.



Der Zufall wollte es, dass wir auf AK_Son 022_1 gleich zwei Etappenziele abgebildet sehen: Zwei Motive stellen die Hammermühle dar und der Rest stammt aus Gross Koschen.
Verlag v. Herm. Meyer,
Photogr. Senftenberg. N.L.
Aufnahme <= 1905
Sammlung Theodor Restel
Mit dieser Postkarte endet unsere kleine Rundreise durch das www.gruss-aus-senftenberg.de - Revier. Leider liess sich der Kreis nicht schliessen, da ich momentan über keine Ansichtskarten (in diesem Grafikstil) aus Klein Koschen, Buchwalde, Niemtsch, Brieske, Grube Marga und Hörlitz verfüge. Ich bin mir derzeit nicht einmal sicher, ob derartige existieren. Zumindest bei Grube Marga habe ich da ernste Zweifel, denn als diese Siedlung entstand, war es fast schon vorbei mit solcher Art von Postkartenmotiven.

Ab morgen geht es dann also "ganz normal" weiter...

Neueres

045 044 043 042 041 040 039 038 037 036 035 034 033 032 031 030 029 ♦ 028 ♦ 027 026 025 024 023 022 021 020 019 018 017 016 015 014 013 012 011 010 009 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres