Neueres

036 035 034 033 032 031 030 029 028 027 026 025 024 023 022 021 020 019 018 017 ♦ 016 ♦ 015 014 013 012 011 010 009 008 007 006 005 004 003 002 001 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres

Ein Blick aus dem Gerichtsgebäude in Richtung Westen die Promenade entlang, ziert den heutigen Neuzugang AK_SFB 259_1.
Offensichtlich ein beliebtes Motiv. Existiert doch eine ganze Reihe ähnlicher Ansichten auf historischen Postkarten. Drei dieser "Geschwister" wurden bereits archiviert. Weitere bekannte konnten bislang noch nicht für das digitale Archiv gewonnen werden.

   
Verlag: Br. Pulczynski, Senftenberg (Lausitz)
R 11285
Aufnahme <= 1918
Sammlung Matthias Gleisner
Der heutige Neuzugang AK_SFB 258_1 ist wieder ein tolles Motiv aus der Sammlung von Gunter Bergmann.
Verlag Erich Krause, Senftenberg, L.
87511
Aufnahme <= 1916
Sammlung Gunter Bergmann
Das Schöne an diesem Hobby ist, dass man immer mal wieder von Motiven überrascht wird, die man bis dato überhaupt noch nicht kannte. So geschehen bei AK_SFB 257_1 aus der Sammlung von Gunter Bergmann.
Verlag Erich Krause,
Papierhandlung, Senftenberg, N.-L.
Aufnahme <= 1919
Sammlung Gunter Bergmann
Ich muss gestehen, dass meine eigene Sammlung momentan etwas schwach bestückt ist, wenn es um Postkarten geht, die mit den 3 zuletzt archivierten Motiven mithalten können. Das ist aber angesichts bislang 190 eingestellter Exemplare aus meiner Kollektion auch Jammern auf hohem Niveau.
Eine Karte habe ich mit AK_SFB 256_1 dennoch zu bieten...
Verlag: Wilhelm Brückner,
Buchdruckerei u. Papierhandlung,
Senftenberg, N.-L.
Aufnahme <= 19??
Sammlung Matthias Gleisner
Erneut aus der Sammlung von Gunter Bergmann stammt AK_SFB 255_1. Die darauf abgebildete Aufnahme vom Hotel "Baranius" kann momentan sicher auf <=1910 datiert werden. Heute wird in diesem Gebäude die eine oder andere ruhige Kugel geschoben...
Verlag Hartwig & Vogel's Automaten Berlin, W.
Aufnahme <= 1910
Sammlung Gunter Bergmann
Weiter geht es in unserer Romantik-Woche...
Im direkten Vergleich zwischen dem zweifarbigen Original und der colorierten Fassung wird eines sicher deutlich: Die Wirkung, die von letzterer ausgeht, sprach die damalige Käuferschar bestimmt enorm an. Darüber hinaus hat der Reiz bis zum heutigen Tage wenig an seiner Wirkung verloren.
AK_SFB 139_2 wurde mir vom Archiv der Stadt Senftenberg zur Verfügung gestellt.

Verlag: Wilhelm Brückner,
Buchdruckerei u. Papierhandlung, Senftenberg, N.-L.
Aufnahme <= 1918
Archiv der Stadt Senftenberg
Nach einem privaten "Downer" brauche ich einfach etwas für mein Gemüt. Dieses Etwas kommt in Form der ersten offiziellen "Woche der ästhetischen Postkarte" auf www.gruss-aus-senftenberg.de daher.
Keine Luftbilder! Keine schwarz-weisse Nüchternheit der 30er Jahre. Keine Innenansichten! Einfach nur ästhetische und schön colorierte Motive. Dass ich heute nicht zu viel verspreche, ist maßgeblich Gunter Bergmann zu verdanken, der mir eine Reihe von Postkarten aus seiner Sammlung zur Verfügung stellte, die zumindest für mich diese Kriterien erfüllen.
Los geht es mit AK_SFB 254_1 aus der Sammlung von Gunter Bergmann (Die Dank-Seite wurde diesbezüglich aktualisiert). Die Karte kann momentan nicht sicher datiert werden.
Graph. Verlags-Anstalt GmbH. Breslau
10841
Aufnahme <= 19??
Sammlung Gunter Bergmann

Neueres

036 035 034 033 032 031 030 029 028 027 026 025 024 023 022 021 020 019 018 017 ♦ 016 ♦ 015 014 013 012 011 010 009 008 007 006 005 004 003 002 001 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres