Neueres

127 126 125 124 123 122 121 120 119 118 117 116 115 114 113 112 111 ♦ 110 ♦ 109 108 107 106 105 104 103 102 101 100 099 098 097 096 095 094 093 092 091 
345  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres


Senftenberger Anzeiger (1927)
Es ist schier unglaublich. Während wir vom Schloss-Cafe lediglich eine einzige und zudem relativ weit entfernte Aussenansicht haben, können wir vor Innenansichten kaum noch treten!
Ebenso unglaublich ist die Länge des gesamten Lokals, welches man aus den verschiedenen Motiven rekonstruieren kann. Die rechte Abbildungen müsste nach meinem Dafürhalten den Eingangsbereich, davon aber auch nur den hinteren Teil, illustrieren.
Links an der Wand hängt übrigens ein Reklameschild von Brodacks Fuhrwesen. Ein solches Exemplar ist mir vor einiger Zeit bei eBay durch die Lappen gegangen.

Senftenberg
Verlag: Franz Kachel,
Senftenberg, L. Tel. 466
R 8206 26
Aufnahme <= 19??
Sammlung Theodor Restel
Im Hintergrund der Aufnahme sieht man eine kleine Treppe, die zum eigentlich Gastraum des Cafes führt. Auf den nachfolgenden Motiven, die alle mehr oder weniger von der gleichen Position aufgenommen wurden, ist dieser in seiner ganzen Länge abgelichtet.
Demnach war der Hauptraum selbst nochmals zweigeteilt. Im ersten Teil befand sich links der Konzertflügel und ich vermute, dass der Platz dahinter der Bühne vorbehalten war. Der Zusatz "Täglich Künstler-Konzert" auf einigen Postkarten entsprach nämlich durchaus der Realität und das beschränkte sich nicht nur auf den "Mann am Klavier"!
Auf der rechten Seite des Raumes befanden sich wenigstens 5 Tische. Im zweiten Teil nochmals 4. Veranschlagt man mindestens 2 Meter Platzbedarf pro Tisch plus Stühle, kommen locker 20 Meter Raumlänge zusammen. Eher mehr!

Senftenberg
Photographie W.Theinert,
Senftenberg-L.,
Bahnhofstr. 36. Fernspr. 466
3481
Aufnahme <= 1929
Sammlung Fred Förster
Senftenberg
Photo Günther Heydecke,
Senftenberg-L.,
Bahnhofstr. 36. Fernruf 466
60403
Aufnahme <= 1943
Sammlung Erika Fischer
Senftenberg
Verlag: Franz Kachel,
Senftenberg, L. Tel. 466
R 8206 26
Aufnahme <= 1926
Sammlung Matthias Gleisner
Senftenberg
Photo u. Verlag Günther Heydecke,
Senftenberg, Laus., Bahnhofstr.36
Fernruf 466
3125
Aufnahme <= 1937
Sammlung Matthias Gleisner
Senftenberg
Photo Günther Heydecke,
Senftenberg L.,
Bahnhofstr. 36, Ruf 466
59022
Aufnahme <= 19??
Sammlung Ullrich Hellebrandt
Am Ende des zweiten Teils befand sich, durch eine Tür getrennt, noch ein Salon, der seinerseits mindestens 4 Tische umfasste und durch eine bessere Bestuhlung etwas luxuriöser wirkte. Mindestens 5 Meter Länge wird auch dieser Raum gehabt haben.
Alles zusammengenommen, kann man davon ausgehen, dass das Schloss-Cafe ein etwa 35 bis 40 Meter langer Schlauch war.

Doch damit nicht genug! Neben diesen Räumlichkeiten verfügte das Etablissement auch noch über einen "Open-Air-Bereich", der sich wahrscheinlich seitlich anschloss.

Senftenberg
Verlag Günther Heydecke,
Senftenberg, Laus., Bahnhofstr.36
Fernruf 466
4743
Aufnahme <= 1937
Sammlung Matthias Gleisner
Wer nun glaubt, dass mit den sieben, heute vorgestellten Ansichten das Kapitel "Schloss-Cafe" zu Ende ist, den muss ich enttäuschen! Es existieren weitere Motive aus dem Inneren des Lokals! Diese haben mir jedoch bislang nicht im Original vorgelegen.
Senftenberger Anzeiger (1926)

Ich möchte mich den damaligen Betreibern des Schloss-Cafes anschliessen und
wünsche allen Freunden von www.gruss-aus-senftenberg.de
ein gesundes und erfolgreiches

Neueres

127 126 125 124 123 122 121 120 119 118 117 116 115 114 113 112 111 ♦ 110 ♦ 109 108 107 106 105 104 103 102 101 100 099 098 097 096 095 094 093 092 091 
345  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres