Neueres

542 541 540 539 538 537 536 535 ♦ 534 ♦ 533 532 531 530 529 528 527 526 525 524 523 522 521 520 
542  500  450  400  350  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres

09.10.2022
1 Kommentar

Wenig Zeit gepaart mit temporärer Antriebslosigkeit: dabei kommt dann sowas raus...

Senftenberg
Verlag Hermann Vogel,
Senftenberg N.-L.
R.17197
Aufnahme <= 1921
Archiv der Stadt Senftenberg
Senftenberg Senftenberg Senftenberg
Senftenberg
Verlag Hermann Vogel,
Senftenberg N.-L.
R.17198
Aufnahme <= 1920
Sammlung Matthias Gleisner
Senftenberg Senftenberg
Senftenberg
Verlag Hermann Vogel,
Senftenberg N.-L.
R.17199
Aufnahme <= 1924
Sammlung Erika Fischer
Senftenberg Senftenberg

Die digitale Restaurierung der drei Stücke ging vergleichsweise schnell vonstatten. Die Ansichtskarten, die allesamt zweifelsfrei einer Serie angehören, die möglicherweise dereinst noch umfangreicher war (wobei wir im vorliegenden Fall drei aufeinanderfolgende Seriennummern erkennen), sind von den Motiven her sattsam bekannt und nicht außergewöhnlich.
Ungewöhnlich hingegen ist die Ausführung des Ganzen. Irgendwie "künstlerisch" könnte man sagen. Jedenfalls wurden die zugrundeliegenden Fotografien auf eine bestimmte Weise nachbehandelt. Keine Ahnung, wie das damals gemacht wurde. Heutzutage würde man eine Grafiksoftware verwenden, die je nach Ausstattung über einen Fundus an Verfremdungsfiltern verfügt. Daran war in den 1920ern natürlich überhaupt nicht zu denken.
Die Stücke schiebe ich übrigens schon Ewigkeiten vor mir her. In der Spitze sogar schon 10 Jahre! Bislang habe ich mich immer darum gedrückt, diese Dinger aufzubereiten, weil ich sie nicht so wirklich schön finde. Aus oben genannten Gründen nun also doch.
Und damit möchte ich es für heute auch bewenden lassen. Wie gesagt: die Zeit!