Neueres

089 088 087 086 085 084 083 082 081 080 079 078 077 076 075 074 073 ♦ 072 ♦ 071 070 069 068 067 066 065 064 063 062 061 060 059 058 057 056 055 054 053 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres


Zugegeben, allzu viele Postkarten mit bergbaulichen Motiven habe ich noch nicht vorgestellt. Und wenn, dann findet man darauf zumeist die Aufschrift Ilse Bergbau AG. Auf der heutigen Ansichtskarte lesen wir einen eher ungewöhnlichen Namen: Döring & Lehrmann. Die aus Helmstedt stammende Firma war deutschlandweit aktiv und besorgte u.a. für Bergbauunternehmen die anfallenden Erdarbeiten. Beim Übergang von der kleinteiligen Kohlegewinnung im Tiefbau bzw. vornehmlich manuell geprägtem Tagebaubetrieb hin zu großdimensioniertem und technisiertem Abbau, lagerten einige Grubenbetriebe derartige Hilfsprozesse an fremde Firmen aus.

Senftenberger Anzeiger (1896)
Senftenberg
Verlag von G.R. Ziethe,
Senftenberg N.-L.
8385
Aufnahme <= 1900
Sammlung Andreas Schild

Senftenberger Anzeiger (1939)
Senftenberg
Photo-Atelier Ernst Wenzel,
Senftenberg, Calauerstr. 13,
Tel. 283
Echte Photographie
d 653
Aufnahme <= 1941
Sammlung Norbert Jurk
Der Senftenberger Stadtbus vor der Haltestelle "Zur Sonne". Die Aufnahme wurde wahrscheinlich vor 1939 gemacht, denn die Karte zeigt deutliche Parallelen zu anderen Wenzel-Produktionen, die allesamt sicher vor jenem Jahr veröffentlicht wurden.

Senftenberg
Photo u. Verlag von Emil Weißgärber,
Senftenberg L.
Aufnahme <= 19??
Sammlung Fred Förster
Keine Ausnahme von der Regel Wenn Gruss aus Buchwalde, dann Gruss aus Drei Linden. Heute kann ich jedoch mit Hilfe einer Innenansicht des Lokals wenigstens ein wenig Abwechslung ins Spiel bringen.
Die Innenaufnahme wurde übrigens mindestens im Tandem mit einer weiteren, bereits archivierten, Außenansicht des Hauses veröffentlicht. Beide Karten haben sogar die gleiche Seriennummer (245)... und den gleichen Fehler auf der bildabgewandten Seite!

Senftenberg

Senftenberg
Fotografische Kunstwerkstätten,
Kunst- und Kopier-Anstalt Gebr. Herrmann
Görlitz I. Schl., Brautwiesenstraße 1
245
Aufnahme <= 1931
Sammlung Theodor Restel


Durch das heutige Foto (AK_SFB 471_1) bekommt das Wort Leiterwagen doch eine ganz neue Bedeutung, oder?

Dass das Pferdegespann etwas mit nachfolgender Vermisstenanzeige zu tun hat, können wir wohl ausschliessen. Weniger aufgrund der Tatsache, dass zwischen der Zeitungsannonce und der Entstehung des Bildes mindestens 2 Jahre liegen, als vielmehr deshalb, weil der bestohlene Alfred Voigt eher in Lebensmitteln und Delikatessen machte, als in Leitern.

Senftenberger Anzeiger (1913)
Auch die Beschreibung Hinterlader passt nicht zum abgebildeten Wagentyp. Ein so bezeichnetes Gefährt hatte vielmehr folgende Bauform.

Senftenberg
Aufnahme <= 1911
Sammlung Wolfgang Hoffmann

Ohne Übertreibung kann man wohl mit Fug und Recht sagen, dass www.gruss-aus-senftenberg.de mit Abstand die grösste Auswahl an Ansichts-Postkarten aus Senftenberg und Umgegend bietet. Genau so, wie unten stehende Originalanzeige aus dem Senftenberger Anzeiger titelt. Auch wenn selbige einen anderen Zweck verfolgte.
Okay, ich habe farblich etwas nachgeholfen aber wenn ich noch keine Abbildung für die Startseite hätte, dann wäre diese Reklame ein heißer Kandidat.

Achso, eine neue Postkarte präsentiere ich heute auch noch. Das Motiv ist schon in zwei Varianten bekannt. Nun also Version Nummer 3, welche die bislang schärfste und am meisten realistische Darstellung ist. Bei der colorierten Fassung eliminierte man gleich einmal den Baumschatten!

Senftenberg
Verlag: G.R. Ziethe,
Papierhdlg., Senftenberg N.-L.
Teco
Aufnahme <= 1925
Sammlung Erika Fischer
Senftenberg  Senftenberg

Neueres

089 088 087 086 085 084 083 082 081 080 079 078 077 076 075 074 073 ♦ 072 ♦ 071 070 069 068 067 066 065 064 063 062 061 060 059 058 057 056 055 054 053 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres