Neueres

150 149 148 147 146 145 144 143 142 141 140 139 138 137 136 135 134 ♦ 133 ♦ 132 131 130 129 128 127 126 125 124 123 122 121 120 119 118 117 116 115 114 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres


Senftenberg
Paul Klinke, Berlin N.65,
Müllerstr. 30
Aufnahme <= 1914
Sammlung Fred Förster
Diese seltene Paul Klinke-Produktion ist sicher auf <= 1914 datierbar. Ich behaupte jedoch, dass wir uns zeitlich eher im Jahr 1910 befinden.
Klinkes "Opfer" waren diesmal die Belegschaft der Milchhandlung Matern und die Bewohner der ersten Etage. Nicht auszudenken, wenn der umtriebige Berliner Photograph jeden noch so kleinen Senftenberger Laden vor die Linse genommen hat...
Von dem Schriftzug oben kann man, glaube ich, sogar heute noch etwas erkennen...

Fast aus derselben Position aufgenommen, nur um ein paar Grad nach rechts geschwenkt. Diese Ansicht von Waldschmidt ist nicht neu. In Farbe hatten wir sie schon vor geraumer Zeit.


Senftenberg
E1651 12
Aufnahme <= 1913
Sammlung Norbert Jurk
Senftenberg

Die interessanteste Abbildung des ganzen Schwungs ist nebenstehende Ansichtskarte. Sie gehört zu den eher selteneren Stücken, obwohl es sich um ein kommerzielles Produkt handelt. Die Sichtachse ist bislang einmalig und ich habe ehrlich gesagt ein paar Probleme damit... Mir ist nämlich nicht ganz klar, wie man in die Annastrasse gelangte. Über eine Treppe? Für mich sieht es so aus, als ob der Hauptgraben höher als die Strasse liegt... Möglicherweise war hier ein wenig Fantasie im Spiel.

Senftenberg
Verlag Br. Pulczynski,
Galanterie- und Spielwaren,
Ges. gesch. 1912
Aufnahme <= 1912
Sammlung Fred Förster

Senftenberg
Verlag: Brückner, Senftenberg
Echt Photo Handabzug
Aufnahme <= 1945
Sammlung Norbert Jurk

Das vierte und auch letzte mir bekannte Motiv aus einer Serie, die für mich produktionstechnisch den Nadir der Senftenberger Ansichtskarten darstellt. Die Ansichten sind nicht einmal so uninteressant, weil selten verwendete Sichtachsen genutzt wurden.
Aber die Ausführung!

Senftenberg   Senftenberg   Senftenberg

Senftenberg
Verlag von Erich Krause,
Senftenberg, L.,
Bahnhofstr. 1.
7849
Aufnahme <= 1911
Sammlung Axel Thiel
Senftenberg

Ich behaupte, dass die heute vorgestellte Variante nicht die letzte (farbige) Inkarnation dieser schönen Strassenszene um 1910 bleiben wird.


Senftenberg
Erich Krause, Papierhdlg.,
Senftenberg, N.-L.
Ges. gesch. Nr. 37
Bromid
Aufnahme <= 1939
Sammlung Matthias Gleisner

Auf dieser Ansichtskarte aus Mitte bis Ende der 1930er herrscht offenkundig "deutsche Ordnung und Sauberkeit"...


Senftenberg
Graph. Verlags-Anstalt G m b H. Breslau
28074
Aufnahme <= 1909
Sammlung Matthias Gleisner

Ein Motiv, welches in keiner ernsthaften Senftenberger Ansichtskartensammlung fehlt.
Die schwarz-weisse Variante dieser Abbildung, kann gegen die colorierte natürlich nicht gewinnen...

Senftenberg

Es existiert von der zweifarbigen, wie auch von der mehrfarbigen jeweils eine "Ur-Version" des Verlags Reinicke & Rubin. Diese sind erheblich feiner ausgeführt als die Produktionen der "Breslauer". Mindestens die farbige Variante davon kann ich zukünftig vorstellen.

Senftenberg
AK_SFB 715_1
von <= 1923 auf <= 1919

Neueres

150 149 148 147 146 145 144 143 142 141 140 139 138 137 136 135 134 ♦ 133 ♦ 132 131 130 129 128 127 126 125 124 123 122 121 120 119 118 117 116 115 114 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres