Neueres

181 180 179 178 177 176 175 174 173 172 171 170 169 168 167 166 165 ♦ 164 ♦ 163 162 161 160 159 158 157 156 155 154 153 152 151 150 149 148 147 146 145 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres


 

Ich mache es mir heute ausnahmesweise einmal ziemlich leicht... Da es zur Senftenberger Amtsmühle nicht wirklich viel zu berichten gibt und ich auch das wenige, was dazu hier und da niedergeschrieben wurde, nicht einfach nur kopieren möchte, verzichte ich auf Anmerkungen der historischen Art.
Als Entschädigung gibt es gleich sechs neue Ansichtskartenmotive, wobei wir drei davon schon länger kennen. Mit diesen, in der oberen Bildreihe dargestellten, möchte ich auch beginnen.

Das Motiv links ist eine der vergleichsweise wenigen Möglichkeiten die Amtsmühle flussabwärts zu sehen. Ich kenne bislang nur eine einzige weitere Ansicht, die ebenfalls aus dieser Richtung aufgenommen wurde. Und diese ist dem heutigen Motiv zudem sehr ähnlich. Die beiden anderen bereits bekannten Motive sind hingegen aus der Gegenrichtung aufgenommen, also flussaufwärts. Während man (gut erkennbar) bei der mittleren Ansichtskarte zeichnerisch ein wenig nachgeholfen hat, stellt die Variante des rechten Motivs die für mich bislang schönste Version dar. Zwar erfolgte die Colorierung ebenfalls künstlich aber doch mit einiger Meisterschaft. Zudem verzichtete man im Unterschied zur Variante 2 des Motivs auch darauf, irgendwelches Federvieh in das Bild zu montieren.
Dazu passt natürlich die rechts abgebildete Meldung wie die Faust aufs Auge...
Senftenberger Anzeiger (1927)
Senftenberg
Verlag G.R. Ziethe,
Senftenberg, L.
B9184
Aufnahme <= 1911
Sammlung Matthias Gleisner
Senftenberg   Senftenberg
Senftenberg
Verlag: Ernst Konczak.
Senftenberg N.-L.
Aufnahme <= 1905
Sammlung Fred Förster
Senftenberg   Senftenberg
Senftenberg
Verlag G.R. Ziethe, Senftenberg
Aufnahme <= 1915
Sammlung Matthias Gleisner
Senftenberg   Senftenberg
Mit den drei rechts untereinander angeordneten Ansichtskarten bewegen wir uns auf motivtechnischem Neuland. Wobei das im Detail jeweils nicht über die Maßen spannend ist:
Alle Abbildungen stammen aus späteren Zeiten und machen aufgrund der Zweifarbigkeit nicht allzu viel her.
Auf das unterste Exemplar möchte ich dennoch etwas intensiver eingehen. Ich war mir zu Beginn nämlich 100%ig sicher, dass es sich hierbei um eine Variante eines bereits seit längerem bekannten (genauer: das zweite Amtsmühlenmotiv meiner Nomenklatur) Motiv handelt. Erst bei genauerer Betrachtung fielen mir einige Differenzen auf, die die Abbildung berechtigten, eine eigene Nummer zu erhalten, anstatt als Variante von AK_SFB 034 (siehe nachfolgend) geführt zu werden.

Senftenberg

Am auffälligsten ist dabei die unterschiedliche Bestückung der Wäscheleine.

Legt man beide Bilder übereinander kann man feststellen, dass der eine Fotografenstandort nur ganz gering vom anderen abweicht. Bleibt noch die Frage zu klären, ob beide Fotos am selben Tag gemacht wurden. Ich halte es für fraglich, dass man zwischen zwei Aufnahmen mal so schnell die Wäsche abgenommen haben sollte, aber speziell die deutlichen Übereinstimmungen in der Vegetation lassen den Verdacht aufkommen, dass dem wohl so war...

Senftenberg
Verlag H.Rubin & Co.,
Dresden-Blasewitz
Echte Photographie. No.41
Aufnahme <= 1927
Sammlung Erika Fischer
Senftenberger Anzeiger (1927)
Senftenberg
TRINKS-POSTKARTE
G.R. Ziethe, Papierhdlg.,
Senftenberg N.-L.
Ges. gesch.
Echte Photographie
12.
Aufnahme <= 1928
Sammlung Norbert Jurk
Senftenberg
Trinks & Co., Leipzig.
Nr. 35
M 1360
Tecomit
Aufnahme <= 19??
Archiv der Stadt Senftenberg
Senftenberg
AK_SFB 516_1
von <= 1915 auf <= 1913
Senftenberg
AK_SFB 293_1
von <= 1911 auf <= 1910
Senftenberg
AK_SFB 293_2
von <= 1911 auf <= 1910
Senftenberg
AK_SFB 090_1
von <= 1902 auf <= 1901
Senftenberg
AK_SFB 076_1
von <= 1912 auf <= 1911
Senftenberg
AK_SFB 076_2
von <= 1912 auf <= 1911

Neueres

181 180 179 178 177 176 175 174 173 172 171 170 169 168 167 166 165 ♦ 164 ♦ 163 162 161 160 159 158 157 156 155 154 153 152 151 150 149 148 147 146 145 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres