Neueres

473 472 471 470 469 468 ♦ 467 ♦ 466 465 464 463 462 461 460 459 458 457 456 455 454 453 452 451 
473  450  400  350  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres


Ein Blick auf den Kalender zeigt: Passt!

Ich habe schon zu anderen Gelegenheiten meiner Meinung Ausdruck verliehen: früher war mehr 1. Mai! Und genau an solche Zeiten, zu denen der 1. Mai noch ein echter Höhepunkt des Jahres war, möchte ich heute mit einigen Bild- und soagr Filmdokumenten erinnern. Dazu begebe ich mich in die 1950er Jahre zurück...

Senftenberg
Aufnahme = 01.05.1954
Sammlung Frank Reischke
Senftenberg
Aufnahme = 01.05.1954
Sammlung Frank Reischke
Den Anfang machen zwei kurz hintereinander geschossene Privatfotos, die den 1. Mai 1954 in Brieske einfangen. Zumindest den Anfang des Demonstrationszuges, der wie damals üblich "im Werk" startete und danach unter Vorantritt einer Musikkapelle den Weg über die Franz-Mehring-Straße, den "Platz des Friedens" und die Briesker Straße in Richtung Senftenberg nahm.
Wie sich das ganze in Bewegung darstellte, davon zeuegn die folgenden Filmaufnahmen aus dem Jahr 1950, die sich von den Umständen 4 Jahre später nicht sonderlich unterscheiden dürften.

Der Film zeigt, daß sich letztlich sämtliche Demonstrationszüge auf dem zentralen Platz in Senftenberg einfanden, wo die Schlußkundgebung stattfand. Dies änderte sich bis zum Ende der DDR auch nicht wesentlich. Zwar war der Endpunkt in späteren Jahren nicht mehr der Platz der Freundschaft aber Senftenberg blieb für die Briesker bis zum Schluß das Ziel des Marsches.

Das nebenstehende Faksimile liefert ganz gute Anhaltspunkte über den Weg, den einzelne Festzüge nehmen mussten, um schlussendlich auf den Markt zu gelangen.
Zwei Fotos, die den Übergang der Marschkolonne von der Bahnhofstraße in die Ostpromenade illustrieren, folgen:
Zwar wurden hierzu keine Informationen mitgeliefert, aufgrund der Mai-Nelke, die der eine oder andere Teilnehmer am Revers angebracht hatte, gibt es eigentlich keinen Zweifel, daß es sich um eine 1.Mai - Demonstration handelt. Wann genau die beiden Fotos entstanden ist unklar. Mein <= 1959 resultiert aus dem Fehlen von "Hammer-Zirkel-Ehrenkranz" auf den schwarz-rot-goldenen Fahnen, die aus den Fenstern hängen. Das Emblem wurde im Oktober 1959 "offiziell" und danach war es sicher nicht mehr angebracht mit der Fahne des Klassenfeindes ins Feld zu ziehen.

Senftenberg
Aufnahme <= 1959
Sammlung Familie Bonk
Senftenberg
Aufnahme <= 1959
Sammlung Familie Bonk
Programm für den 1. Mai 1949
(Senftenberger Anzeiger)
Die mitgeführte Losung ist leider so gut wie nicht zu entziffern... Bezüglich des "... ganz Deutschland!", das man trotz allem erkennen kann, müsste man einmal nachforschen, wie lange sich Rufe nach der deutschen Einheit noch im Kanon der offiziellen Losungen der Partei hielten. Auf dieser Grundlage liesse sich ggf. das Datum weiter präzisieren.