Neueres

478 477 476 475 ♦ 474 ♦ 473 472 471 470 469 468 467 466 465 464 463 462 461 460 459 458 457 456 
478  450  400  350  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres


Ich sage mal so... irgendwie ist gerade die Luft ein bisschen raus. Und das nicht nur, weil ich mich erst wieder so langsam nach einer doch etwas intensiveren Erkältung (nein, kein COVID) erhole. Auch ein paar andere Sachen laufen gerade nicht nach Plan. Naja und die generelle Flaute auf dem Ansichtskarten-Markt in Sache Senftenberg tut das übrige, so daß ich aktuell nicht so richtige Lust verspüre, hier Vollgas zu geben.

Apropos Krankheiten... ich hatte mich ja im vorigen Jahr schwer mit dem Hintersatz-Virus infiziert, der mich, ähnlich wie Corona, in Wellen heimgesucht hat. Ging ich Ende letzten Jahres noch davon aus, daß mit der Fertigstellung der Internet-Seite harun-el-raschid-bey.de vielleicht nicht alles aber doch das Wesentliche gesagt war, erwischte mich im Frühjahr die zweite Welle. Diese bescherte mir interessantes und wichtiges Material und führte dazu, daß ich größere Teile der Internetseite umbauen mußte. Vieles, das bis zu diesem Zeitpunkt nur gemutmaßt wurde, konnte verifiziert und festgeklopft werden.
Und nun rollte vor ein paar Wochen die dritte Welle über mich hinweg. Ich gebe zu, so ganz unschuldig daran war ich nicht denn ich drehe mittlerweile jeden Stein um und finde dabei komischerweise immer wieder etwas, das die Geschichte weiter abrundet. Jedenfalls beschäftigte mich das Thema dann doch ziemlich intensiv, so daß für www.gruss-aus-senftenberg.de etwas weniger Zeit zur Verfügung stand. Ich habe keine Ahnung, ob es noch eine vierte Welle geben wird. Denkbar ist es, denn es gibt immer noch ein paar Lücken. Trotzdem glaube ich, daß nun wirklich so ziemlich alles auserzählt wurde, was zu berichten ist.
Dieses Projekt war einmal so ganz anders als das was ich auf gruss-aus-senftenberg.de als "neverending story" fabriziere und vielleicht auch deshalb eine überaus befriedigende Erfahrung. Endlich mal etwas fertig kriegen! Auch wenn es die meisten Senftenberger wahrscheinlich nicht weiter interessiert.

Was die Senftenberger interessieren könnte, sind die nachfolgenden vier Fotografien. Sie haben mit dem Hintersatz-Projekt zu tun, sprich: sie wurden dort initial eingesetzt. Und es bietet sich nun an, diese Relikte vom Ende der 1930er Jahre auch in das digitale Senftenberg-Archiv zu überführen...

Senftenberg
Aufnahme = 1939
Sammlung R.K.
Senftenberg
Aufnahme = 1939
Sammlung R.K.
Senftenberg
Aufnahme = 1939
Sammlung R.K.
Senftenberg
Aufnahme <= 1944
Sammlung Ursula Graßhoff
Auf den vier Aufnahmen sehen wir das im Jahre 1938 gebaute Haus in der damaligen Elsterstraße 2. Seit kurzem lautet die Adresse "Am Gericht 2". Und eben jenes Gericht erkennt man auf dem Foto links. Dieser Gebäudeteil existiert schon seit 2005 nicht mehr. Hierin befanden sich einstmals unter anderem die Gefängniszellen, die jedoch schon seit dem Ende der 1960er Jahre nicht mehr genutzt wurden. Zumindest offiziell! Aber weiß man's?