Neueres

264 263 262 261 260 259 258 257 256 255 254 253 252 251 250 249 248 ♦ 247 ♦ 246 245 244 243 242 241 240 239 238 237 236 235 234 233 232 231 230 229 228 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres


Senftenberg Senftenberg
Graph. Verl.-Anst. GmbH, Breslau
9639
Aufnahme <= 1921
Sammlung Matthias Gleisner
Senftenberg
Mühlbachs Postkarte, Verlag: Reinhard Rothe, Meissen.
Nr.955
R46197
Aufnahme <= 1925
Sammlung Norbert Jurk
Senftenberg Senftenberg
Verlag : G.R. Ziethe, Papierhandlung,
Senftenberg (Lausitz).
Aufnahme <= 1919
Sammlung Kurt Thiel
Senftenberg
Verlag: Filiale Märkische Volksstimme,
Senftenberg N.-L.
Echte Photographie
Teco
8.
Aufnahme <= 1919
Sammlung Matthias Gleisner

Das Thema Jahn-Denkmal hatten wir schon mehr als einmal am Wickel. Und ich vermute, daß ich den Gedenkstein inhaltlich noch einmal aufarbeiten muß. Spätestens wenn neue Motive oder Varianten auftauchen.
Deshalb sollen die vier links abgebildeten Ansichtskarten, denen natürlich der Blick auf das Denkmal gemein ist, heute nur den Einstieg in ein Ereignis bilden, von welchem ich leider keine fotografischen Hinterlassenschaften besitze, dafür aber Filmmaterial! Eine gewisse inhaltliche Verbindung ist dadurch gegeben, daß der Stein im Jahre 1911 dem "Turnvater Jahn" durch den Turn-Verein "Germania" gewidmet wurde. Die Filmaufnahmen, auf die ich in Kürze zurückkomme, stellen passenderweise ein Ereignis turnerischer Art in bewegten Bildern dar.
Doch zuvor kurz zu den Ansichtskarten: Der qualitative Unterschied zwischen den beiden Exemplaren in der ersten Reihe könnte krasser kaum ausfallen. Zwar ist das rechte Stück komplett neu aber verpasst haben wir bis hierhin nichts. Die Produktion ist wirklich schlecht. Das linke Exemplar hingegen ist in der zweifarbigen Version schon seit Urzeiten Bestandteil des digitalen Archivs. Aber die Ansicht kam nie schöner daher, als in Form dieser nachträglich colorierten Fassung.
Die beiden Ansichtskarten in der zweiten Reihe sind Version 2 und 3 eines ebenfalls seit langem bekannten Motivs. Bei Version 3 sind wir dann so ziemlich am (fotografischen) Anfang angekommen. Man sollte eigentlich denken, daß die Foto-Version, die am wenigsten manipulierte Fassung ist. In diesem Fall stimmt das nicht. Während die anderen beiden Varianten das Dachgestell, welches zur Anbindung des Hauses an das Telefonnetz diente, enthalten, wurde dieses aus der Foto-Version herausretuschiert.

Neueres

264 263 262 261 260 259 258 257 256 255 254 253 252 251 250 249 248 ♦ 247 ♦ 246 245 244 243 242 241 240 239 238 237 236 235 234 233 232 231 230 229 228 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres