Neueres

225 224 223 222 221 220 219 218 217 216 215 214 213 212 211 210 209 ♦ 208 ♦ 207 206 205 204 203 202 201 200 199 198 197 196 195 194 193 192 191 190 189 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres


Es ist ja so: Von keinem anderen Senftenberger Lokal verfügen wir über so viel Innenansichten, wie von diesem. Und eigentlich hatte ich vor, mit dem scheidenden Jahr 2015 auch das Kapitel Schloss-Cafe zu den Akten zu legen, indem ich die letzten beiden (mir bekannten) Ansichtskartenmotive davon zur Vorstellung bringe. Und dann kam es doch etwas anders, denn just in den letzten Tagen flatterten mir zwei Stücke ins Haus, die ich bislang überhaupt noch nicht auf dem Schirm hatte. Verständlicherweise bin ich dadurch etwas vorsichtiger geworden, was die Existenz weiterer Motive aus diesem beliebten Etablissement abseits farblicher und qualitativer Varianten betrifft.

Beginnen wir aber zunächst mit den geplanten Stücken, bevor wir zu den ungeplanten übergehen...

Zumindest das obere Exemplar dürfte vielen bekannt vorkommen. Es unterscheidet sich nur in Details von den Stücken, die ich bereits vorstellen konnte.

Senftenberg Senftenberg Senftenberg

Auch zu der Einstiegsgrafik ganz oben, die aus spätesten 1937 stammt, gibt es Parallelen. Wobei dort aber ein Bildauschnitt gewählt wurde, der nur den vorletzten und den finalen Teil der Räumlichkeiten einfängt.

Senftenberg
Foto u. Verlag Günther Heydecke,
Senftenberg, L., Bahnhofstraße 36
Tel. 466
4589
Aufnahme <= 1932
Sammlung Matthias Gleisner
Besagten finalen Part, einen kleinen Salon, der so klein nun auch nicht war, finden wir auf der zweiten Ansichtskarte abgebildet. Bestuhlung und Fenstervorhänge passen zu der Totalen und der Anzeige ganz oben.

Und überhaupt: Die Größe! Ich wunderte mich bereits in der Vergangenheit über die schiere Länge der gesamten Lokalität und tue das auch weiterhin, denn auch eine neu aufgetauchte Dreibildkarte trägt mehr zur Verwirrung als zur Klärung des Sachverhaltes bei...

Senftenberg
Photographie W. Theinert,
Senftenberg-L. Bahnhofstr. 36
Fernspr. 466
5036
Aufnahme <= 1929
Sammlung Matthias Gleisner
Bei den drei Einzelaufnahmen dieser Mehrbildkarte bewegte sich der Fotograf von oben nach unten jeweils um einige Meter nach vorn.
Das was wir dabei sehen, passt irgendwie nicht zu den anderen Ansichten weiter oben. Deshalb gehe ich davon aus, daß zu irgendeinem Zeitpunkt eine massive Umgestaltung des Interieurs stattfand. Die Dreibildkarte würde uns demnach den Zustand vor dem Umbau zeigen, was auch mit der Aufschrift Kaffee Schmidt statt Schloss-Cafe korrelieren würde.

Und dann gibt es da noch so etwas...

Senftenberg
W.Theinert
Senftenberg, L.
Aufnahme = 1927
Sammlung Matthias Gleisner
Senftenberg
Photographie u. Verlag
Franz Kachel, Senftenberg - Groß Räschen
P 205 24
Aufnahme <= 1924
Sammlung Familie Bonk
Wie man sich denken kann, handelt es sich hierbei nicht um eine klassische Ansichtskarte. Vielmehr haben wir es mit einer Art von Autogrammkarte zu tun. Aufgenommen wurde Otto Schuster, so hieß nämlich der Künstler, im Schloss-Cafe 1927, was man an einigen Merkmalen (Bühne, Wandbespannung) nachweisen kann. Woher ich die Details kenne? Einfach einmal umdrehen das gute Stück!
Leider konnte ich keine passende Anzeige zum Gastspiel dieses Künstlers im Senftenberger Anzeiger finden. Das Engagement war wohl tatsächlich nur von sehr kurzer Dauer.
Stattdessen möchte ich mich Martin Schmidts Glückwünschen zum Jahreswechsel 1927/28 anschließen und diese in die heutige Zeit übertragen...
Ich wünsche allen treuen Gästen von www.gruss-aus-senftenberg.de einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2016. Ich werde auch im nächsten Jahr mein Bestes geben, um meine "Fans" gut zu unterhalten.

Neueres

225 224 223 222 221 220 219 218 217 216 215 214 213 212 211 210 209 ♦ 208 ♦ 207 206 205 204 203 202 201 200 199 198 197 196 195 194 193 192 191 190 189 
341  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres