Neueres

423 422 421 420 419 418 417 416 415 414 ♦ 413 ♦ 412 411 410 409 408 407 406 405 404 403 402 401 
430  400  350  300  250  200  150  100  50  1  

Älteres

Senftenberg
GRAPHOKOPIE H.SANDER K.G., 1071 BERLIN
B 8/72
Best.-Nr. T 332
Aufnahme = 1963
Sammlung Norbert Jurk

Senftenberg
Senftenberg
Senftenberg
BILD UND HEIMAT - REICHENBACH (VOGTL.)
Echt Foto
Foto: Bild und Heimat (Darr)
III/18/197 A 1/B 172/77 01 06 11 122
Aufnahme <= 1973
Sammlung Matthias Gleisner
Senftenberg
Senftenberg
GRAPHOKOPIE H.SANDER K.G., 1071 BERLIN
ECHT FOTO
B 8/66
Best.-Nr. T 332
Aufnahme = 1963
Sammlung Matthias Gleisner

Senftenberg
Senftenberg
Senftenberg

Und weiter geht's mit den zu DDR-Zeiten auf Mehrbildkarten verewigten schönsten Ecken Senftenbergs und der angeschlossenen Gebiete.
Dabei decken wir heute die Kernstadt und einen Zeitbereich von knapp 15 Jahren ab. Die hier präsentierten Stücke bilden den "Rest vom Schützenfest" bezüglich schwarz-weisser Mehrbild-Produktionen mit Stadtansichten, die bis 1989 erschienen und die von mir bislang noch nicht vorgestellt wurden. Zumindest gehe ich davon aus, das da nichts mehr nachkommt. Überraschungen erlebe ich zwar immer wieder gern, jedoch glaube ich nicht, daß in dieser Hinsicht noch etwas anlandet. Das müsste dann schon ziemlich obskur sein.

Daß die Gestaltung der beiden Exemplare oben links und rechts vertraut erscheint, ist nach dem Sedlitz-Thema der Vorwoche nicht verwunderlich. Die Berliner Sander KG war von dieser Gestaltung offenbar so überzeugt, daß sie diese für weitere Orte adaptierte. So halt auch für Senftenberg. Und ehrlich gesagt, heben sich diese Produktionen optisch positiv von dem Bild-und-Heimat-Einerlei ab.
Während ich für die beiden Sedlitzer Stücke aus der vergangenen Woche nur sehr vage bleibe, was die Veröffentlichung der einzelnen Mehrbild-Motive in Form von Einzelbildkarten betrifft, weiß ich, das sämtliche Senftenberger Abbildungen auch in groß erschienen. 4 davon stellte ich bereits in der Vergangenheit vor. Die restlichen 2 stehen noch aus, da es mir bis jetzt nicht gelang, jeweils ein Original in die Finger zu bekommen.

Im Wissen, daß alle Mehrbild-Motive auch einzeln erschienen, könnte man die 4-Bild-Karten als "weniger interessant" in den Skat drücken. In diesem Fall möchte ich aber auf ein paar Dinge hinweisen, die mir auffielen:
Bezüglich des linken Stücks kann man festhalten, daß die Abbildung des Bärenzwingers vertikal erheblich mehr Bildinformation bietet als die Einzelbildvariante. Dafür wurde aber die Pfütze am Boden und (merkwürdigerweise) die Informationstafel links oben wegretuschiert.
Mehr Bildinformation, vertikal wie horizontal, bietet auch das Motiv der "Bergingenieurschule". Und um gleich den Bogen zum rechten Exemplar zu schlagen: die größte Ansicht der Ingenieurschule wird hierauf geboten! Das gilt auch für die darauf befindliche Ansicht des Senftenberger Marktes. Nicht nur, daß generell rechts (links auch!) mehr zu sehen ist, nein, hier sind auch Kühlbehälter des Eis-Cafes zu sehen, die aus allen anderen Varianten herausretuschiert wurden!
Die Bahnhofsansicht ist in der Horizontalen marginal größer als in der Einzelbildversion.

So viele Worte möchte ich über die Bild-und-Heimat-Produktion in der Mitte nicht verlieren. Alle einzelnen Motive dieser 5-Bild-Karte werden von mir zukünftig noch vorgestellt werden. Im Falle der Ingenieurschule links unten ist dies bereits vor Monaten passiert. Ob es hierbei auch zu Verschiebungen im Bilddausschnitt kam, werde ich ggf. dann klären. Für die Abbildung der Ingenieurschule wartet die Einzelbildvariante mit mehr Bildinformation links, dafür unwesentlich weniger rechts auf.

Senftenberg
PLANET-VERLAG BERLIN
Echt Foto
Fotos: Deutscher
A 4/2016/78 IV-14-483 02 06 11 031 M
Aufnahme <= 1978
Sammlung Norbert Jurk
Mit den letzten beiden Produktionen erreiche ich auf www.gruss-aus-senftenberg.de mittlerweile das Jahr 1978. Wer hätte das für möglich gehalten? So "aktuell" war ich noch nie!
In jenem Jahr erschienen nämlich diese zwei Ansichtskarten. Der zuständige Planet-Verlag hat nach meiner Einschätzung etwas mit der Sander KG zu tun. Möglicherweise ging letztere im Planet-Verlag auf. Mir ist jedenfalls so, als ob ich Sander-Produktionen auch schon einmal als Planet-Veröffentlichung gesehen hätte. Ich kann mich aber auch irren. Jedenfalls wurden die zwei Stücke hier mehr oder weniger gleichzeitig aufgelegt. Die beiden Registriernummern unterscheiden sich nur in einer Position. Was die zugrundeliegenden Fotografien betrifft, kann da zeitlich nur wenig Luft nach unten sein. Das abgebildete Hochhaus wurde 1976 errichtet und sieht hier schon ziemlich fertig und bezogen aus. Berechnet man den Produktionsvorlauf zu DDR-Zeiten ein, kann man wohl davon ausgehen, daß die einzelnen Aufnahmen 1977 entstanden.
Offensichtlich fanden die beiden Ansichtskarten keine allzu große Verbreitung denn man sieht heutzutage nur noch selten ein derartiges Stück. Einzelbildvarianten sind von keinem einzigen Teilmotiv bekannt.
Senftenberg
PLANET-VERLAG BERLIN
Echt Foto
Fotos: Deutscher
A 4/2016/78 IV-14-483 02 06 11 030 M
Aufnahme <= 1978
Sammlung Matthias Gleisner